Studie mit ADHS – Kindern

Studie mit ADHS – Kindern

ADHS - Das Aufmerksamkeitsdefizit

Ihre Chance für ein glücklicheres Leben

Haben Sie ein Kind mit ADHS / POS und würden gerne etwas ändern im Leben mit dieser Krankheit?
Dann kann diese Mitteilung vielleicht Ihr Glück bedeuten!

Wir, meine Partnerin (43) und ich (50) betreiben nebenberuflich ein seltsames Hobby. Wir befassen uns mit der Wissenschaft der geistigen Welt. Das tönt nun irgendwie seltsam, denn man denkt da sofort an Esoterik und energetisches Heilen wie Reiki.
Wir sehen uns eher als Tüftler oder Forscher ohne akademische Titel und betreiben auch kein Reiki. Wir haben aber einen ganz speziellen Zugang zur geistigen Welt und arbeiten schon über 15 Jahre hobbymässig zusammen. Wobei ich selber mindestens 25 Jahre auf diesen Gebieten der Feinstofflichkeit als Erfahrung zählen darf. Warum mindestens 25 Jahre? Ganz einfach, in meinen Kinder- und Jugendjahren war ich mir meinen Möglichkeiten gar nicht bewusst.

Was hat das alles mit ADHS / POS zu tun?

Nun, wir möchten eine Studie mit Kindern darüber betreiben, was oder besser gesagt wie man die Problematiken von ADHS/POS eindämmen oder beheben kann. Schlussendlich soll wieder ein „normales“ Leben in der Familie geführt werden können. Dabei kommt unsere speziell dafür entwickelte Behandlungsform zum Zuge, mit der wir nicht die Symptome sondern die Ursachen beheben wollen.

Diese Behandlungsform soll also Gesundheitsfördernd und Gesundheitserhaltend wirken, basiert auf einer Art Behandlung aus der Ferne und ist keinesfalls ein Heilversprechen. Ärztliche Termine und Therapien müssen dabei weiterhin wie mit dem Arzt besprochen und seine Weisungen eingehalten werden.

Warum gerade Kinder?

Kinder sind unsere Zukunft und darin sollten wir investieren. Auch stecken Kinder solche Behandlungen besser weg, da ihr Organismus schneller und besser arbeitet. So kann mit geringerem Aufwand ein besseres Ergebnis erzielt werden.

Dauer einer Behandlung

Die Behandlung dauert ca. 20 Tage und kann nicht unterbrochen werden. Sie kann aber jederzeit gestoppt und somit abgebrochen werden. Ein Starttermin für den Beginn einer Behandlung kann nicht gewählt werden.
Die Studie selber sieht vor, dass maximal 20 Kinder involviert werden können.

Datenschutz

Da wir den Datenschutz sehr ernst nehmen möchten, sollen so wenige Informationen fliessen wie nur möglich. In der Regel ist es ausreichend, wenn wir den Vor- und Nachnamen mit einem Foto des zu behandelnden erhalten. Sollte dies aus einem speziellen Grund nicht ausreichend sein, werden wir uns melden.
Dieser Datenschutz soll auch für uns gelten, wir bitten darum um Verständnis. Darum soll das Konzept nach Möglichkeit auch einen neutralen Mittelsmann oder –frau enthalten. Die Eltern und wir selber werden nur über diese Anlaufstelle kommunizieren, was ein besseres und neutraleres Netz schafft.

Kosten

Durch die Behandlung entstehen keine Kosten, da es sich lediglich um eine Studie handelt.
Je wissenschaftlicher eine Studie betrieben werden soll, je mehr muss zwangsweise investiert werden und dies setzt automatisch Geldgeber voraus.
Da wir nur begrenzte Mittel zu Verfügung haben, verzichten wir möglichst auf die Wissenschaft und setzten da an provisionsfreie Vermittler, welche die Anlaufstelle für die Eltern bilden.

Start der Studie

Der Start der Studie ist nach den Sommerferien im 2018 geplant.

Spezielles

Wir behalten uns das Recht vor, die Studie jederzeit ohne Angaben einer Begründung zu stoppen. Wir entscheiden, wer an dieser Studie teilnehmen darf und wer ausgeschlossen wird.
Da unsere Behandlungsform Gesundheitsfördernd und –erhaltend wirken soll und keines falls ein Heilversprechen sein darf und für die beteiligten kostenfrei ist, kann keine Haftung irgendwelcher Art übernommen werden.

Wer sich für eine Verpflichtung als Mittelsmann oder-frau für diese Studie interessiert, darf sich gerne melden. Wir erwarten jedoch die Einhaltung des gewünschten Datenschutzes und eine regelmässige Pflege der sachlichen und angebrachten Kommunikation zwischen den Parteien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ewiges Leben?

Wer träumt nicht vom ewigen leben? Dabei vergessen viele von uns, dass sie doch ewiges Leben in sich tragen..

weiterlesen -->

Werbung