Die geistigen Prophezeiungen stammen von unseren Freunden, die man als wirkliche Engel bezeichnen darf. Sie tragen zwar keine edlen Namen wie Erzengel Michael oder Erzengel Gabriel und sind mir damals auch nicht erschienen, um himmlische Botschaften zu überbringen. Am ehesten sind es einfach verstorbene Menschen, die sich auf der „anderen“ Seite in höheren Sphären weiterentwickelt haben. Man kann auch sagen, es sind einfach Jenseitskontakte die ich habe. Wozu braucht es da so komplizierte Namen dafür?

Apropos komplizierte Namen. Ich befasse mich nun schon seit über 25 Jahren mit mit Paranormalem und schon über 10 Jahre mit intensivem Jenseitskontakt. Uns sind aber tatsächlich keine Erzengel, keine Seraphine und dergleichen bekannt. Wenn auch Du wissen willst, warum dies so sein kann, emphehle ich Dir meine Bücher zum lesen. Du wirst erstaunt sein was ich da alles aufdecke.

Aber Achtung, es ist alles ein bisschen aussergewöhlich und darum kann für Dich ein zerstörerisches Bild entstehen.

Lesen also auf eigene Gefahr!

Prophezeiungen für die nächsten 3 Generationen

 

Wir schreiben das Jahr 2017 nach Christus. Die politischen und somit durch Macht und Geld getriebenen Unruhen und Kriege sind zahlreich wie nie zuvor. Auch die Unwetterwarnungen nehmen stetig zu. Und wenn auch das Handeln in der geistigen Welt stattfindet, so üben die meisten Geschehnisse Einfluss in unserem Leben aus.

Für die Leser welche die ganze Geschichte gelesen haben, steht wohl fest, dass die ganze Tragweite der Geschehnisse in einem grösseren zeitlichen Ablauf stattfinden kann. Berücksichtigen sollte man auch, wieviel Wiederstand unserer Quelle noch entgegenwirken wird.

 

  • Netzwerke werden aufgrund von Mangel an Wesen keine Energie mehr liefern können. Somit werden diese Netze den kosmischen Energien nicht mehr standhalten und sich auflösen. Dadurch werden die Energiefelder vieler Menschen einen bedeutenden Energieabfall erleiden und wo möglich in eine erhöhte Schwingung aufsteigen. Dies kann aber nicht nur Vorteile bringen, da diese eigenen Energien zum Teil ein Leben lang unterdrückt wurden.

 

  • Im Verlauf der nächsten 30 – 40 Jahre, also bis etwa 2055, werden sehr viele Wesen in der geistigen Welt zu ihrem Schöpfer zurückgeführt werden. Vielleicht reicht diese Zeit aus, um den Beginn für bedeutend mehr Ruhe, Frieden und Harmonie auf diese Erde zu bringen. Ausserdem werden die Sphären wieder mit bedeutend mehr Leben erfüllt, dies bewirkt einen harmonischen Fluss der Schöpfungsenergien durch alle Sphären.

 

  • Sogenannten paranormalen Fähigkeiten wie Hellsehen oder heilerische Fähigkeiten werden durch den Zusammenfall der Netzwerke nicht mehr funktionieren. Diese Fähigkeiten funktionieren im Moment grösstenteils als Informationsfluss durch die Netzwerke. Daher handelt es sich meistens nicht um wirkliche Fähigkeiten, sondern nur um Manipulationen.

 

Für die Grobstofflichkeit heisst dies aber:

Systeme welche auf Macht und Habgier gestützt sind, werden fallen, da die machthungrigen Menschen keine Unterstützung mehr von dunklen Mächten (durch die Netzwerke) mehr erhalten können.

Der Mensch wird wieder vielfältiger in seinem Energiemuster, was auch bedeutet, dass jeder einzelne seine Individualität zurück gewinnen kann. Das heisst aber auch, dass ein Krankheitsmuster eines Organes, welches in der jetzigen Zeit unterdrückt oder energetisch an ein anderes Organ angeglichen wurde, wieder als eigene Energie agiert. Einfach ausgedrückt heisst dies nichts anderes, als dass Krankheiten ausbrechen können, die der einzelne vorher nicht gekannt hat.

Die Menschen werden wieder einfacher und meistens ohne Todeskampf oder grosses Leiden ihrem Tod gegenübertreten können. Viele werden aber auch rechtzeitig ableben. Warum? Weil die Kräfte, die im Hintergrund ihr Leben bis zum geht nicht mehr gestützt und aufrechterhalten haben, keinen Einfluss mehr nehmen können. So war es vermutlich auch von der Schöpfung her gedacht. Es braucht keinen langen Leidensweg. Das heutige System generiert nur viele Kosten und treibt so die Maschinerie an. Das ist nicht gottgewollt und widerspricht dem Gesetz des Universums. Dies wird kaum vor dem Jahr 2087 der Fall sein.

Es muss auch damit gerechnet werden, dass schwache Menschen früher als geplant und ohne ersichtliche Krankheit ableben werden. Irgendwann kann die Seele wieder alle Energien abstossen welche nicht zu ihr passen.

Folgender Satz verliert spätestens dann seine Gültigkeit:

Was nicht passt wird passend gemacht!

 

P.s. Prophezeiungen stammen aus meinem Buch „alles nur halb so wild!“.