Exorzismus und andere energetische Praktiken

Exorzismus ist eine uralte und bekannte Praktik um böse oder verirrte Geister auszutreiben und zu vertreiben. Es ist also eine Praktik, welche auf energetischen Einflüssen oder Beeinflussungen beruht. Das heisst aber auch, dass bei einer solchen Praktik oder Behandlung verstärkte Energie zum Tragen kommen, mit welcher eine Sache, eine Fügung oder eine Situation herbeibefohlen werden soll.

Solche Praktiken sind zum Beispiel Reiki oder Geistheilung und eben auch Exorzismus. Des weiteren gehören auch Voodoo, Trance und Magie dazu. Ebenso gehört unser vielleicht tägliches GEBET dazu, denn auch dort wird um göttliche Energie angerufen. Es findet also auch dort ein verstärkter Energiefluss statt, auch wenn dies nicht jederman bemerkt.

Hast Du Dir auch schon einmal Gedanken darüber gemacht,

woher die Energien hinter diesen verschiedenen Methoden kommen? Kannst Du Dir auch wirklich sicher sein, dass alle verwendeten Energien auch von der Dir gewünschten Quelle kommen?

Ich finde dies eine überaus wichtige und gute Frage, denn die Antwort darauf entscheidet über Deinen energetischen Fortschritt und Deine energetische Weiterentwicklung. Daher finde ich es schon sehr wichtig zu wissen, von wem man da energetische Unterstützung erhält.

Bei der Reiki-Methode werden als Beispiel Symbole verwendet, welche einmal einem Menschen im Schlaf oder Trance gezeigt wurden mit der Erklärung, diese Symbole als sogenannte "spirituelle Leiter" (meine eigene Interpretation) zu gebrauchen. Damit ist gesichert, dass nur sogenannte Eingeweihte zugang zu diesen Symbolen erhalten.

Wahre Meister betiteln sich nicht und gebrauchen niemals Symbole als Hilfsmittel!

 

Symbol des heiligen Geistes
Von Dnalor 01 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 at, Link

Ich habe Reiki nur als Beispiel gebraucht, denn im Grundsatz gilt dies für jede Methode, so auch für eine Energieübertragung per Gebet. Die Energie welche fliesst ist immer nur so rein, wie das Medium oder eben die Wesen hinter dem Menschen oder hinter den Methode.

Auch im Bereich vom Exorzismus ist es nicht besser, denn genau als Exorzist ist es wichtig, dass die Wesen ins Licht geführt werden und auch tatsächlich im Licht (in höheren Sphären) verschwinden. Das kann nur einer sagen, welcher die verlorenen Seelen oder bösen Geister auch sieht. Böse Geister lassen sich auch besänftigen und lassen ab, sobald sie genährt sind. Das heisst aber nicht, dass die Geister weg sind, sondern kann heissen, dass sie an richtigen Energienetzen angeschlossen wurden und daher Ruhe geben. Dies ist ein sehr langes Kapitel, welches sich zu lesen lohnt.

Daher kann ich auch mit gutem Gewissen sagen, dass es nicht immer empfehlenswert ist, wenn jemand für Dich ein Gebet spricht. Wer meine Erfahrungen und meine Bücher über die geistige Welt und ihre Machenschaften kennt, der weiss im Ansatz wovon ich spreche.

Wenn Du Dir also, in welcher Weise auch immer, helfen lassen möchtest, dann wähle wie ein Weiser!

Wie also soll ich wählen?

Gleiches zieht Gleiches an!

Wenn Du also etwas bewirken möchtest, wähle nicht was Dich anzieht, sondern wähle was Dich nicht anzieht Du aber überwinden kannst.
Wenn Du das wählst was Du anziehst, dann seid ihr gleich und Du wirst keinen Erfolg haben, weil Du nichts bewirkst. Wenn Du aber etwas wählst was nicht gleich ist wie Du, dann wirst Du zumindest eien Veränderung erreichen, egal ob Erfolg oder Misserfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.