Kategorie: Allgemein

Plastik – Unser Untergang?

Plastik – Unser Untergang?

In den Medien häufen sich die Meldungen über Berge aus Plastik und bald kreisen jeden Tag solche Meldungen in unseren Medien. Wir wissen schon lange, dass in unseren Ozeanen und Weltmeeren Flächen aus Plastik so gross wie Deutschland umherdümpeln.
Eine Meldung erschien auf den Seiten von 20min.ch. Darin wird berichtet, wie ein Wal an den Küsten Thailands qualvoll verendet ist. In seinem Magen fand man über 20 Plastiksäcke, wobei er sich kurz vor seinem Tod noch übergab und dabei nochmals 5 Plastiksäcke freigab.
Solche Meldungen geben mir stark zu denken, sind doch wir als Mensch die sogenannte

"Krone der Schöpfung".

Eine weitere Schreckensmeldung handelt von einem Frachter, welcher 83 Container vor der Küste Sydneys verloren hatte. Nun werden munter Windeln, Binden, verpackte Uhren und Autoteile an Land gespült. Du kannst auch davon ausgehen, dass Meerestiere wieder viel Plastik zu essen bekommen.

Plastik - Sind wir noch zu retten?

Bei solchen Meldungen frage ich mich doch immer wieder, ob der Mensch denn tatsächlich noch richtig tickt und ob er auch noch zu retten ist..
Dies scheint eine wichtige Frage zu sein, kann aber so nicht ganz so einfach beantwortet werden. Denn in Anbetracht dessen, dass wir selber diese Artikel aus Kunststoff kaufen wollen, drängt sich auch schon das nächste Problem in den Vordergrund. Die Entsorgung oder besser gesagt, die

Fachgerechte Entsorgung!

In vielen Ländern gestaltet sich im Jahre 2018 eine fachgerechte Entsorgung von Plastik sehr schwierig. Dabei wäre es ja ein wertvoller Rohstoff. Würde man meinen gäll? Das ist bei weitem nicht so, denn solange das Rohoel so günstig ist, wird weiterhin alles in Plastik produziert und fliesst daher auch kaum in den Kreislauf von Recycling zurück. Zu meinem Bedauern, denn nur so entsteht eine plausible Erklärung, warum wir so sorglos mit Abfall aus Plastik umgehen können.

Nichts dazugelernt!

Anscheinend haben viele Menschen nicht viel in ihrem Leben dazugelernt und ich gehe davon aus, dass wir selber irgendwann im Bewusstsein auch noch Plastik essen müssen.
Vielleicht werden wir dann erkennen, was wir alles kaputt gemacht haben auf unserer Welt. Schade eigentlich, denn anscheinend sind wir die klügste Rasse auf diesem Planeten...

Logbuch 2018 eröffnet

Logbuch 2018 eröffnet

Hallo zusammen

ich habe nun den ersten Eintrag in meinem neuen Logbuch 2018 geschrieben und halte Euch somit auch in diesem Jahr wieder auf dem Laufenden.

Wens interessiert, findet über die Links unten direkten Zugriff auf die entsprechenden Jahre.

Logbuch 2017

Logbuch 2018

Ansonsten findest Du noch mehr interessante Themen auf meinem Blog oder in meinen Büchern.

Viel Spass dabei

Sinn des Lebens

Sinn des Lebens

Was ist der eigentliche Sinn im Leben?

Der Sinn des Lebens an und für sich ist schon eine schwierige Frage und wenn dann noch Worte wie Reinkarnation oder Karma einfliessen, dann wirds erst so richtig schwierig.

Ich hatte ein interessantes Gespräch mit einem Mitmenschen welcher mich nicht so richtig kennt. Trotzdem kamen wir plötzlich ins Gespräch und sinnierten irgendwie über den Sinn des Lebens und vor allem über das Leben nach dem Tod.

Was geschieht nach dem Tod und gibt es einen Himmel?

Als ich ihn fragte, ob er denn an Gott glaube, hatte er ein zögern auf den Lippen und ich stellte dann sofort meine Frage um.

Glaubst Du, dass nach dem Tod etwas in Dir oder von Dir weiterhin existiert?

Ja da hatte ich ihn bereits mit meiner Frage und plötzlich sagte er ganz klar "Ja"¨Er wisse zwar nicht was es sein kann oder wie er es benennen sollte, doch sei er sich sicher, dass es einen Teil gäbe der weiterleben wird. Er stelle sich vor, nach dem Tod wiedergeboren zu werden und auf meine Frage: "Ja möchtest Du denn nicht in den Himmel kommen"? sagte er ganz trocken: "Vielleicht war ja das niemals so geplant, dass wir in den Himmel kommen..."






Was für eine Aussage...

Da war sie wieder, meine Frage nach dem Sinn des Lebens!

Ich wusste zwar was er meinte, musste aber zu mir selber sagen:

"Wenn dies so wäre, dann bräuchten wir weder Karma noch müssten wir uns entwickeln, das Leben in unseren Körpern wäre auf einen Schlag nichts mehr wert!"

Ganz verherend wären diese Auswirkungen auf unsere Sphären, denn dann würde die Zirkulation der Energien in den Sphären immer schlechter und auf der Erde würden die Menschen immer träger und primitiver... Upps...

Froh über dieses Gespräch

Nun ich bin froh über dieses Gespräch und meinem Mitmenschen dankbar für seine Worte. Jetzt plötzlich ist für mich der Sinn meines Lebens ganz klar und ich sage es jedem:

"Für mich ist ein Weiterleben nach meinem irdischen Tod sehr wichtig. Ich lebe zwar auch im Hier und Jetzt, aber ich möchte mich auch täglich weiterentwickeln. Ich weiss, es lohnt sich, auch wenn es mit sehr viel Mühe verbunden ist!"

Und es kommt langsam wieder Schwung in die Sphären. Ich hoffe ihr alle macht es mir gleich...

Wo liegt Dein Sinn im Leben? Möchtest Du uns Deine Erfahrungen mitteilen?

Ewiges Leben?

Wer träumt nicht vom ewigen leben? Dabei vergessen viele von uns, dass sie doch ewiges Leben in sich tragen..

weiterlesen -->

Werbung